Kaffeeautomat ‘Kottan’

Kaffeeautomat aus der Fernsehserie “Kottan ermittelt” – Nachbau eines Requisits für das Karikaturmsueum Krems für die Ausstellung “Alles klar Herr Kommissar”?

 

Kunde: Karikaturmuseum Krems
www.karikaturmuseum.at

Jahr: März 2014

Beschreibung:

„Kein Kaffee für den Präsidenten“ so sprach der Kaffeeautomat, von Major Kottan in der Fernsehserie „Kottan ermittelt“ aufgestellt. Dieser Automat war der größte Feind von Polizeipräsident Heribert Pilch (Folge 7-19, gespielt von Kurt Weinzierl), der unaufhaltsam um das Ansehen der Polizei besorgt war. Ständige Streiche des Automaten und keine Ausgabe von Kaffee ließen durch etliche Folgen eine außergewöhnliche Situationskomik entstehen, bis der Automat zerstört wurde.
Auf Intention und nach der Idee von Direktor Gottfried Gusenbauer, dem Kurator der Ausstellung ist dieser Kaffeeautomat wieder zum Leben erwacht und zitiert als Unikat den Kampf zwischen Maschine und Polizeipräsidenten.

Nach Archivmaterial wie Fotos und Videos bauten Designer Franz Piffl und sein Team diesen Kaffeeautomaten extra für das Ausstellungsprojekt nach und versahen ihn mit neuen eigenen Elementen und Schikanen, die nun Besucher und Besucherinnen zum Schmunzeln bringen sollen – Kaffee gibt es allerdings immer noch keinen!
Partner: 
Pläne und Grafikelemente: Birgit Hackel | Box- Mechanismus: Franz Lehner | Elektrik: Jürgen Stadlhofer

Fotocredits:

Karikaturmuseum Krems, Foto: Christian Redtenbacher